Der Sprecher*innenkreis ist zusammen mit der Geschäftsführung dafür verantwortlich, die laufende Arbeit des Initiativausschusses für Migrationspolitik wahrzunehmen. Er bereitet die Sitzungen des Initiativausschusses vor und nach; so werden u.a. Grundsatzpapiere oder Stellungnahmen erarbeitet und dem Plenum zur Diskussion und Beschlussfassung vorgelegt sowie Beschlüsse des Plenums umgesetzt. Gespräche mit Vertretungen der Landtagsfraktionen und der Landesregierung, u.a. der Staatskanzlei, dem Ministerium für Integration, Frauen, Kinder, Jugend und Familie, dem Ministerium des Innern und für Sport sowie dem Beauftragten für Migration und Integration werden geführt. Der Sprecher*innenkreis vertritt den Initiativausschuss in Gremien und bei gemeinsamen Aktionen in Bündnissen, außerdem pflegt er den Kontakt zu den Medien in Rheinland-Pfalz.

Aus der praxisbezogenen Basisarbeit von Initiativgruppen, Beratungsstellen, Projekten etc. lassen sich wichtige Erkenntnisse für die Integrations- und Migrationspolitik gewinnen. Der Sprecher*innenkreis sieht seine Aufgabe darin, die gewonnenen Einsichten gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit engagiert und kompetent zu vertreten.


Shahnaz Fathi


Britta Graupner


Viola Heipertz-Saoudi


Hannele Jalonen


Peimaneh Nemazi-Lofink


Pierrette Onangolo W’Okitasombo


Dragica Petric


Jürgen Pirrong


Sibel Soyer


Friedrich Vetter


Patrick Windschlügel